Launer Ring 6     09405 Zschopau     Telefon: 03725 344836     E-Mail: pflegedienst-reinhold@web.de Zschopauer Pflegestützpunkt
Datenschutzerklärung
§ 1 Verantwortlicher Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist: Frau Andrea Reinhold Pflegedienst Andrea Reinhold Launer Ring 6 09405 Zschopau Telefon: 03725/ 344836 Fax: 03725 / 344837 E-Mail: pflegedienst-reinhold@web.de Website: http://www.pflegedienst-reinhold.de/ § 2 Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Um Ihnen die Website und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, werden personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen verarbeitet: - Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) - zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) - auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) § 3 Datenerfassung bei Zugriff auf Website (1) Bei der Nutzung dieser Website zu ausschließlichen Informationszwecken, ohne Eingabe oder Übermittlung von Informationen, werden nur die Daten erhoben, welche vom Browser an den Server übermittelt. Diese werden in den Log-Files des Servers gespeichert. Folgende Daten werden dabei erhoben: - Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version - Das Betriebssystem und Endgerät des Nutzers - Die IP-Adresse des Nutzers in anonymisierter Form - Datum und Uhrzeit des Zugriffs - Webseiten oder Links, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt - Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseiten aufgerufen werden (2) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die auf dieser Rechtsgrundlage beruhenden Verarbeitungsvorgänge sind grundsätzlich gestattet, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder eines Dritten erforderlich ist und sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten einer betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Die Verarbeitung vorgenannter Daten erfolgt, um einen stabilen Verbindungsaufbau mit der Website zu gewährleisten, zu Zwecken administrativer Art sowie aus Gründen der Systemsicherheit und Funktionalität der Website. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen oder eine Zuordnung zu bestimmten Personen wird nicht vorgenommen. (3) Die Website wird durch einen IT-Dienstleister gehostet, der zugleich die Wartung und Infrastrukturbereitstellung überwacht. Der Auftragsverarbeiter ist: Computerservice Klaus Böhm Inhaber Herr Klaus Böhm Teichstraße 15 09430 Drebach Neben deren sorgfältigen Kontrolle und Auswahl wurde mit diesem Dienstleister ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Gewährleistung der Betriebsbereitschaft der Internetpräsenz, an der ein berechtigtes Interesse besteht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es werden keine Daten in ein Drittland übertragen. (4) Die IP-Adresse als Teil der Logfiles wird für die Dauer von 7 Tagen gespeichert, anschließend anonymisiert und nach 9 Wochen gelöscht. § 4 Datenerfassung bei Kontaktaufnahme (1) Mithilfe der angegebenen E-Mail-Adresse haben Sie die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten. Die dabei übermittelten freiwilligen Daten, wie Ihre E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer und Ihr Name, werden lediglich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage, für Anschlussfragen, die Bearbeitung Ihrer erteilten Aufträge oder für die Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge genutzt. (2) Wir weisen Sie darauf hin, dass eine Kommunikation per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Sie gewährleistet nur eine eingeschränkte Vertraulichkeit. (3) Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Beantwortung Ihres Anliegens. § 5 Weitergabe von Daten Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt: - nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, - in dem Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, - wenn dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist sowie - wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben. § 6 Löschung von Daten (1) Ihre personenbezogenen Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn die Kenntnis der Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder geworden ist, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. (2) Die für die Verarbeitung erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht. § 7 Bewerberdaten (1) Auf der Website des Pflegedienstes Andrea Reinhold werden öffentlich Stellen zur Besetzung ausgeschrieben. Diese Stellen beinhalten eine Auflistung der nötigen Qualifikationen gemäß Pflegestandards für die Stelle, lässt jedoch keine Rückschlüsse auf arbeitsvertragliche Regelungen, wie Gehalt, Wochenarbeitsstunden oder Ähnliches zu. (2) Eine Bewerbung ist ausschließlich schriftlich oder per E-Mail möglich. Dabei werden zweckgemäß Ihre Unterlagen mit den freiwillig übergebenen Daten für den Zeitraum der Verarbeitung sicher aufbewahrt. Eine Online-Bewerbung mit Datenspeicherung ist nicht vorgesehen. Eine Bewerbung kann sowohl postalisch als auch digital entweder initiativ oder hinsichtlich ausgeschriebener Stellen erfolgen. Wir möchten darauf hinweisen, dass bei einem unverschlüsselten Versand von Bewerbungen über E-Mail die Vertraulichkeit nicht gewährleistet werden kann. In der Regel können Sie sich auf unsere Stellen auch postalisch oder direkt vor Ort bewerben. Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, u.a.), um Ihre Eignung für die Stelle zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden Ihre Daten im Personalsystem eingetragen. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen. § 8 Verwendung von Webfonts Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/ § 9 Informationen über die Facebook-Seite Die Facebook-Seite https://www.facebook.com/pg/PflegedienstAndreaReinhold wird genutzt, um Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren und unter Umständen in Kontakt zu treten. Dabei setzen wir auf die angebotene technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook- Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter http://www.pflegedienst-reinhold.de/ abrufen. Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.  Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar:  http://de-de.facebook.com/about/privacy   Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier:  https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy    In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.   Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.   Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook- Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.    Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook- Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.   Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support- Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy  Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes der Fanpage. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenschutz“ auf unserer Facebook-Seite.  Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten erreichen. § 10 Betroffenen-Rechte (1) Als betroffene Person haben Sie hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten das Recht: - Bestätigung darüber zu verlangen, ob über Ihre Person personenbezogene Daten verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO) , - jederzeit unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten (Art. 15 DSGVO), - die unverzügliche Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten oder deren Ergänzung zu verlangen (Art. 16 DSGVO), - die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unverzüglich zu verlangen, z.B. bei Widerruf der Einwilligung (Art. 17 DSGVO), - unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO), - auf Datenübertragbarkeit, was u.a. ein Recht gewährt, die betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO), - sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Widerspruchsrecht Sofern personenbezogene Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einzulegen, soweit Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Die Beendigung der Verarbeitung der betroffenen Daten erfolgt sofort, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Eine Weiterverarbeitung bleibt jedoch in allen Fällen vorbehalten, in denen die Verarbeitung der Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient oder wenn zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten überwiegen. (2) Möchten Sie als betroffene Person vorstehende Rechte in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an den unter § 1 genannten Verantwortlichen wenden. § 11 Datenschutzbeauftragter Als Ansprechpartner zum Thema Datenschutz steht der benannte Datenschutzbeauftragte Rechtsanwalt Robert Harzewski Königsbrücker Landstraße 5 01109 Dresden Telefon: 0351 418866840 Telefax: 0351 418866849 E-Mail: kontakt@rechtsanwalt-harzewski.de zur Verfügung. § 12 Änderungen der Datenschutzerklärung (1) Die Datenschutzerklärung hat den Stand von August 2018. (2) Die Änderung gesetzlicher Vorgaben kann eine Änderung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. In jedem Fall ist der Abruf der jeweils aktuell gültigen Datenschutzerklärung unter http://www.pflegedienst-reinhold.de/datenschutzerklaerung.htm möglich.
Unser Team
Kontakt
Leistungen
Datenschutzerklärung
§ 1 Verantwortlicher Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist: Frau Andrea Reinhold Pflegedienst Andrea Reinhold Launer Ring 6 09405 Zschopau Telefon: 03725/ 344836 Fax: 03725 / 344837 E-Mail: pflegedienst-reinhold@web.de Website: http://www.pflegedienst-reinhold.de/ § 2 Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Um Ihnen die Website und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, werden personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen verarbeitet: - Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) - zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) - auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) § 3 Datenerfassung bei Zugriff auf Website (1) Bei der Nutzung dieser Website zu ausschließlichen Informationszwecken, ohne Eingabe oder Übermittlung von Informationen, werden nur die Daten erhoben, welche vom Browser an den Server übermittelt. Diese werden in den Log-Files des Servers gespeichert. Folgende Daten werden dabei erhoben: - Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version - Das Betriebssystem und Endgerät des Nutzers - Die IP-Adresse des Nutzers in anonymisierter Form - Datum und Uhrzeit des Zugriffs - Webseiten oder Links, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt - Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseiten aufgerufen werden (2) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die auf dieser Rechtsgrundlage beruhenden Verarbeitungsvorgänge sind grundsätzlich gestattet, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder eines Dritten erforderlich ist und sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten einer betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Die Verarbeitung vorgenannter Daten erfolgt, um einen stabilen Verbindungsaufbau mit der Website zu gewährleisten, zu Zwecken administrativer Art sowie aus Gründen der Systemsicherheit und Funktionalität der Website. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen oder eine Zuordnung zu bestimmten Personen wird nicht vorgenommen. (3) Die Website wird durch einen IT-Dienstleister gehostet, der zugleich die Wartung und Infrastrukturbereitstellung überwacht. Der Auftragsverarbeiter ist: Computerservice Klaus Böhm Inhaber Herr Klaus Böhm Teichstraße 15 09430 Drebach Neben deren sorgfältigen Kontrolle und Auswahl wurde mit diesem Dienstleister ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Gewährleistung der Betriebsbereitschaft der Internetpräsenz, an der ein berechtigtes Interesse besteht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es werden keine Daten in ein Drittland übertragen. (4) Die IP-Adresse als Teil der Logfiles wird für die Dauer von 7 Tagen gespeichert, anschließend anonymisiert und nach 9 Wochen gelöscht. § 4 Datenerfassung bei Kontaktaufnahme (1) Mithilfe der angegebenen E-Mail-Adresse haben Sie die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten. Die dabei übermittelten freiwilligen Daten, wie Ihre E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer und Ihr Name, werden lediglich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage, für Anschlussfragen, die Bearbeitung Ihrer erteilten Aufträge oder für die Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge genutzt. (2) Wir weisen Sie darauf hin, dass eine Kommunikation per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Sie gewährleistet nur eine eingeschränkte Vertraulichkeit. (3) Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Beantwortung Ihres Anliegens. § 5 Weitergabe von Daten Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt: - nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, - in dem Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, - wenn dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist sowie - wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben. § 6 Löschung von Daten (1) Ihre personenbezogenen Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn die Kenntnis der Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder geworden ist, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. (2) Die für die Verarbeitung erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht. § 7 Bewerberdaten (1) Auf der Website des Pflegedienstes Andrea Reinhold werden öffentlich Stellen zur Besetzung ausgeschrieben. Diese Stellen beinhalten eine Auflistung der nötigen Qualifikationen gemäß Pflegestandards für die Stelle, lässt jedoch keine Rückschlüsse auf arbeitsvertragliche Regelungen, wie Gehalt, Wochenarbeitsstunden oder Ähnliches zu. (2) Eine Bewerbung ist ausschließlich schriftlich oder per E-Mail möglich. Dabei werden zweckgemäß Ihre Unterlagen mit den freiwillig übergebenen Daten für den Zeitraum der Verarbeitung sicher aufbewahrt. Eine Online-Bewerbung mit Datenspeicherung ist nicht vorgesehen. Eine Bewerbung kann sowohl postalisch als auch digital entweder initiativ oder hinsichtlich ausgeschriebener Stellen erfolgen. Wir möchten darauf hinweisen, dass bei einem unverschlüsselten Versand von Bewerbungen über E-Mail die Vertraulichkeit nicht gewährleistet werden kann. In der Regel können Sie sich auf unsere Stellen auch postalisch oder direkt vor Ort bewerben. Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, u.a.), um Ihre Eignung für die Stelle zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden Ihre Daten im Personalsystem eingetragen. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen. § 8 Verwendung von Webfonts Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/ § 9 Informationen über die Facebook-Seite Die Facebook-Seite https://www.facebook.com/pg/PflegedienstAndreaReinhold wird genutzt, um Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren und unter Umständen in Kontakt zu treten. Dabei setzen wir auf die angebotene technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter http://www.pflegedienst-reinhold.de/ abrufen. Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a. Ihre IP- Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.  Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar:  http://de-de.facebook.com/about/privacy   Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier:  https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy    In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook- Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.   Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP- Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.   Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook- Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.    Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook- Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.   Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy  Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes der Fanpage. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenschutz“ auf unserer Facebook-Seite.  Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten erreichen. § 10 Betroffenen-Rechte (1) Als betroffene Person haben Sie hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten das Recht: - Bestätigung darüber zu verlangen, ob über Ihre Person personenbezogene Daten verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO) , - jederzeit unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten (Art. 15 DSGVO), - die unverzügliche Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten oder deren Ergänzung zu verlangen (Art. 16 DSGVO), - die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unverzüglich zu verlangen, z.B. bei Widerruf der Einwilligung (Art. 17 DSGVO), - unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO), - auf Datenübertragbarkeit, was u.a. ein Recht gewährt, die betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO), - sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Widerspruchsrecht Sofern personenbezogene Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einzulegen, soweit Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Die Beendigung der Verarbeitung der betroffenen Daten erfolgt sofort, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Eine Weiterverarbeitung bleibt jedoch in allen Fällen vorbehalten, in denen die Verarbeitung der Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient oder wenn zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten überwiegen. (2) Möchten Sie als betroffene Person vorstehende Rechte in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an den unter § 1 genannten Verantwortlichen wenden. § 11 Datenschutzbeauftragter Als Ansprechpartner zum Thema Datenschutz steht der benannte Datenschutzbeauftragte Rechtsanwalt Robert Harzewski Königsbrücker Landstraße 5 01109 Dresden Telefon: 0351 418866840 Telefax: 0351 418866849 E-Mail: kontakt@rechtsanwalt-harzewski.de zur Verfügung. § 12 Änderungen der Datenschutzerklärung (1) Die Datenschutzerklärung hat den Stand von August 2018. (2) Die Änderung gesetzlicher Vorgaben kann eine Änderung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. In jedem Fall ist der Abruf der jeweils aktuell gültigen Datenschutzerklärung unter http://www.pflegedienst-reinhold.de/datenschutzerklaerung.htm möglich.
Datenschutz | Impressum
Launer Ring 6, 09405 Zschopau, Telefon: 03725 344836     E-Mail: pflegedienst-reinhold@web.de